Die Orgel in Deckbergen in der St. Petri Kirche

Orgel Deckbergen

Die Arbeiten an der Orgel in der Petrikirche in Deckbergen haben begonnen.

 

Das Orgelwerk ist von der Firma Hillebrand aus dem Jahre 1967 und umfasst 2 Manuale und Pedal. Die Orgel wird gereinigt, die Technik und Intonation werden überarbeitet.

Die Ventile waren in allen Werken noch mit Schaumstoff und Leder belegt. Der Schaumstoff ist im Laufe der Jahre teilweise verhärtet und porös geworden. Es wurden neue Ventilauflagen aus Filz und Leder aufgeleimt.

Die Tastenbeläge waren stark abegespielt, die Tasten hatten viel seitliches Spiel. Die Garnierungen wurden erneuert, die Tastenbeläge abgeschliffen und aufpoliert.

Derjenige der die Orgel damals so schön farblich gefasst hat, muss wohl die Prospektpfeifen dabei übersehen haben ….

Leider wurden Risse im Ladentisch gefunden. Diese sind nun mit mit Leder so abgedichtet dass sie gleichzeitig dicht sind und als Dehnungsfugen fungieren können.

Am 16.12.2018 hat die Orgel im Rahmen des Gottesdienstes zum 3. Advent ihren Dienst wieder aufgenommen.

Menü